ZEBRAKUCHEN

Bookmark and Share
Marmorkuchen im Zebra-Look - schmeckt am besten mit einem Klecks Schlagobers.

Ein Kochrezept von:
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Zubereitungszeit: 90 Minuten

Aufwand:

Zebrakuchen

Zutaten für 1 Torte 28 cm Ø:


5 Eier
240 g Feinkristallzucker
1 TL Vanillezucker
1 Fläschchen Butter-Vanille-Aroma
140 ml Wasser
250 ml Pflanzenöl
375 g glattes Mehl
1 TL Backpulver
3 gehäufte EL Kakaopulver

• Staubzucker zum Bestreuen
• geschlagenes Obers

Zubereitung:



Ofen auf 175° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Eier trennen. Dotter mit Feinkristallzucker und Vanillezucker sehr schaumig schlagen. Butter-Vanille-Aroma, Wasser und Öl unterrühren. Mehl mit Backpulver versieben und in den Teig einrühren. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig unter die Masse heben. Den Teig in zwei Hälften teilen, eine Hälfte mit dem Kakao vermischen.

2 EL des hellen Teiges in die Mitte einer gefetteten und bemehlten Tortenform (26 -28 cm Ø) geben, darauf - wieder mittig - zwei Löffel dunklen Teig setzen, dann wieder mittig 2 Löffel hellen Teig usw. bis alles verbraucht ist. Um das hübsche Zebramuster zu erhalten, ist es wichtig nichts zu verstreichen oder zu verteilen. Im vorgeheizten Rohr 50-60 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen.

Nach dem Auskühlen mit Staubzucker bestreuen und mit Schlagobers servieren.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu