WEICHSELGUGELHUPF

Bookmark and Share
Herrlicher Kuchen mit frischen Weichseln, Amaretto und knusprig-süßen Amarettinis.

Ein Kochrezept von:
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit gesamt: 90 Stunden

Aufwand:

Weichselgugelhupf

Zutaten für eine 2,5l Form:

450g Weichseln
    (mit Kern gewogen)
250g zimmerwarme Butter
200g Staubzucker
1 P. Vanillezucker
4 Eier
6 EL Amaretto
300g glattes Mehl
100g Stärkemehl
1 P. Backpulver
2 EL Mehl

Glasur:
2 EL Amaretto
1 Eiweiß
220g Staubzucker

Garnitur:
50g Amarettini

Zubereitung:


Ofen auf 180° vorheizen.

Weichseln waschen, Stiele entfernen und entkernen.

Butter, Staubzucker, Vanillezucker schaumig schlagen. Eier nach und nach zur Buttermischung geben und gut verrühren. Amaretto unterrühren. Mehl mit Stärkemehl und Backpulver vermischen und in den Teig einrühren. Die gut abgetropften Weichseln in 2 EL Mehl wälzen * und unter den Teig heben. Den Teig in eine gefettete, bemehlte Gugelhupfform füllen und im vorgeheizten Rohr ca. 50 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen. Kuchen etwas abkühlen lassen, danach aus der Form lösen.

Amarettini grob zerhacken. Für den Guss 2EL Amaretto, Eiweiß und Staubzucker miteinander gut verrühren und über den erkalteten Kuchen gießen. Mit Amarettinistücken bestreuen.

* Durch das Wälzen der Früchte in Mehl sinken sie beim Backen nicht so schnell nach unten.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu