ÜBERBACKENE TOPFENPALATSCHINKEN

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten:

Palatschinkenteig:
• 200 g glattes Mehl
• 400 ml Milch
• 3 Eier
• 1 Prise Salz

Topfenfülle:
• 300 g Topfen
• 60 g Butter
• 100 g Staubzucker
• 3 Eier
• 1 P. Vanillezucker
geriebene Zitronenschale
• 100 g Rosinen

Rahmguss:
• 1/4 l Sauerrahm
• 1/8 l Milch
• 60 g Staubzucker
• 1 P. Vanillezucker
• 2 Eidotter

• Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung:



Für den Palatschinkenteig Milch, eine Prise Salz und Mehl mit einem Schneebesen glattrühren, 5 Minuten ziehen lassen, danach die Eier zugeben und nochmals gut verquirlen. Teig in einer beschichteten Pfanne in wenig heißem Öl zu dünnen Palatschinken backen.

Für die Topfenfülle Butter, Staubzucker, Vanillezucker und Zitronenschale schaumig rühren, Topfen einrühren, Rosinen zugeben und verrühren. Eier trennen, Eidotter nach und nach unter die Topfenmasse rühren. Eiweiß steif schlagen und ebenfalls unterheben.

Für den Rahmguss Sauerrahm, Milch, Staubzucker, Vanillezucker und Eidotter verquirlen.

Backrohr auf 180° Ober- / Unterhitze vorheizen.

Palatschinken mit Topfenfülle bestreichen, einrollen, einmal durchschneiden, dachziegelartig in eine mit Butter bestrichene Auflaufform schichten und im vorgeheizten Rohr 15 Minuten backen. Danach mit Rahmguss übergießen und weitere 30-40 Minuten backen.

Etwas abdampfen lassen, danach mit Staubzucker bestreut servieren.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu