TOPFENKUCHEN MIT BIRNEN

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten:

Mürbteigboden:
• 180 g glattes Mehl
• 60 g Staubzucker
• 2 Eidotter
• 120 g Butter
• 1 P. Vanillezucker

Topfenfüllung:
• 100 g zimmerwarme Butter
• 100 g Zucker
• 1 P. Vanillezucker
• 1 TL geriebene Zitronenschale
• 4 Eier
• 500 g Topfen
• 100 g Sauerrahm
• 50 g Mehl

• 1 große Dose Birnen
• 2-3 EL Mandelblättchen

Zubereitung:



Ofen auf 180° vorheizen.

Mehl, Staubzucker, Eidotter, kleingeschnittene kalte Butter und Vanillezucker rasch zu einem glatten Mürbteig kneten, im Kühlschrank zugedeckt 15 Minuten rasten lassen.

Für die Topfenfülle Butter, halbe Zuckermenge, Vanillezucker und Zitronenschale schaumig rühren. Eier trennen. Eidotter nach und nach zur Butter geben, danach Topfen und Sauerrahm, einrühren. Eiklar mit restlichem Zucker zu steifem Schnee schlagen und abwechselnd mit dem Mehl unter die Topfenmasse heben.

Birnenhälften aus der Dose nehmen und gut abtropfen lassen.

Den Mürbteig zwischen 2 Lagen Backpapier ausrollen, eine Lage abziehen und in eine gefettete, bemehlte Tortenform (24 cm Ø) stürzen, die 2. Lage Backpapier abziehen und einen ca. 2-3 cm hohen Rand hochziehen damit die Topfenmasse später nicht ausläuft. 2/3 der Topfenmasse auf den Mürbteig geben, mit Birnenhälften darauf legen, mit restlicher Topfenmasse bedecken, mit Mandelblättchen bestreuen und im vorgeheizten Backrohr ca. 40 Minuten backen.

Nach dem Backen Backrohr abschalten, Kuchen im Rohr auskühlen lassen damit er nicht zusammenfällt.

TIPP: Der Birnentopfenkuchen schmeckt lecker mit einem Klecks Preiselbeeren.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu