TOPFEN-MARILLENKUCHEN

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten:

Tortenboden:
• 90 g glattes Mehl
• 30 g Staubzucker
• 1 Eidotter
• 60 g Butter
• 1 P. Vanillezucker

Topfenfüllung:
• 500 g Topfen
• 100 g Sauerrahm
• 130 g Zucker
• 2 kleine Eier
• 1 P. Vanillepuddingpulver
• 150 ml Milch
• 50 ml Pflanzenöl

Belag:
• 400 g Marillen

Zubereitung:



Ofen auf 180° vorheizen.

Mehl, Staubzucker, Eidotter, kleingeschnittene kalte Butter und Vanillezucker rasch zu einem glatten Mürbteig kneten, im Kühlschrank zugedeckt 15 Minuten rasten lassen.

Für die Topfenfülle Puddingpulver in der Milch glattrühren. Topfen, Sauerrahm, Zucker, Eier, das glattgerührte Puddingpulver und Öl miteinander gut verrühren.

Marillen waschen, entkernen und vierteln.

Den Mürbteig zwischen 2 Lagen Backpapier ausrollen, eine Lage abziehen und in eine gefettete, bemehlte Tortenform (24 cm Ø) stürzen, die 2. Lage Backpapier abziehen und einen ca. 1cm hohen Rand hochziehen damit die Topfenmasse später nicht ausläuft. Topfenmasse auf den Mürbteig geben, mit Marillenstücken belegen und im vorgeheizten Backrohr ca. 55-60 Minuten backen.

Den Kuchen ausgekühlt in Stücke schneiden und mit Staubzucker bestreut servieren.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu