SZEGEDINER KRAUTFLEISCH

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten:

Krautfleisch:
• 850 g Schweineschulter
• 1/4 kg Zwiebeln
• 2 Knoblauchzehen
• etwas Mehl zum Stauben
• 1 EL Tomatenmark
• 3 TL Paprikapulver
• ca. 400 ml Rindsuppe, instant
Kümmel
• Salz
• Pfeffer
• 1 EL Schweineschmalz
• 500 g Sauerkraut

Salzkartoffeln:
• 500 g Kartoffeln (fest kochend)
• Salz
• Kümmel

Zubereitung:



Krautfleisch:

Schweinefleisch würfelig schneiden, Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Schmalz in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anrösten, Fleisch zugeben und scharf anbraten.

Mit Mehl stauben, Tomatenmark und Paprikapulver zum Fleisch geben, gut verrühren und mit soviel Rindsuppe aufgießen, dass das Fleisch gerade bedeckt ist. Mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen. Einmal aufkochen lassen, danach Hitze reduzieren und das Gulasch 1,5 - 2 Stunden zugedeckt köcheln lassen, ab und zu umrühren und falls nötig etwas Wasser zugeben. Nach 1 Stunde Kochzeit das gut abgetropfte Sauerkraut zugeben und fertig dünsten.

Salzkartoffeln:

Kartoffeln schälen, in Stücke oder Spalten schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 15-20 Minuten (je nach Größe der Kartoffelstücke) garen. Danach abseihen und mit Kümmel bestreut servieren.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu