SPIEGELEI TÖRTCHEN

Bookmark and Share
Schnell gezauberte, leckere kleine Törtchen für den Ostertisch.

Ein Kochrezept von:
Vorbereitungszeit ca.: 25 Minuten
Zubereitungszeit gesamt ca.: 45 Minuten

Aufwand:

Spiegelei-Törtchen

Zutaten für 9 Stück:


1 P. (400g) Plunderteig (Kühlregal)
9 Marillenhälften (Dose)
200 g Topfen
2 geh. EL Staubzucker
1 P. Vanillezucker
• etwas geriebene Zitronenschale
1 Eigelb
• 1 Eigelb zum Bestreichen

Zubereitung:



Ofen auf 175° vorheizen.

Plunderteig aus der Verpackung nehmen und aufrollen. Dicht nebeneinander 9 Kreise mit einem Durchmesser von 8 cm ausstechen. Die übrigen Teigreste in lange, ca. 4 mm breite Streifen schneiden. Jeweils 3 Streifen zu einem Zopf flechten oder, etwas einfacher, je 2 Streifen wie eine Kordel zusammendrehen. Teigkreise auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, an den Außenkanten der Kreise die Zöpfe bzw. Kordeln auflegen.

Topfen mit Staubzucker, Vanillezucker, Zitronenschale und 1 Eidotter gut verrühren und je 1 geh. EL dieser Topfencreme in die Mitte der Plunderteig-Törtchen geben.

Marillenhälften aus der Dose nehmen, auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und pro Törtchen 1 Marillenhälfte auf die Topfencreme setzen.

1 Eidotter mit 1 TL Wasser verquirlen, die sichtbaren Plunderteigstellen damit bestreichen und im Backrohr ca. 18 Minuten goldbraun backen.


Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu