SENFFLEISCH MIT SPECKKNÖDEL

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten für 4 Personen:

• 1 kg Rindfleisch für Gulasch
• 400 g Zwiebeln
• 2 Knoblauchzehen
• 1/4 l Rindsuppe, instant
• 1 EL Tomatenmark
• 2 EL Dijonsenf
• 1 TL Mehl
• 2 EL Creme Fraîche

Speckknödel:
• 1 Zwiebel
• 1 EL Butter
• 1 EL gehackte Petersilie
• 250 g Semmelwürfel
• 3 Eier
• 250 ml Milch
• 140 g Speckwürfel
• 2 EL glattes Mehl

• Salz
• Pfeffer
• Öl
• gehackte Petersilie

Zubereitung:



Rindfleisch würfelig schneiden, Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Etwas Öl im Druckkochtopf erhitzen, Zwiebel darin anrösten, Fleisch zugeben, goldbraun anrösten, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Rindsuppe aufgießen, einmal aufkochen lassen, Druckkochtopf verschließen und 15-20 Minuten (je nach Größe der Fleischstücke) garen. Danach Druckkochtopf abdampfen und öffnen. Mehl mit Creme Fraîche glattrühren und gemeinsam mit Tomatenmark und Dijonsenf ins Gulasch einrühren.

Für die Speckknödel Zwiebel schälen, fein hacken und gemeinsam mit der Petersilie in zerlassener Butter glasig rösten. Eier und Milch versprudeln und über die Semmelwürfel gießen, Zwiebel-Petersilien-Mischung, Speckwürfeln und 2 EL Mehl zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermischen. Semmelmasse mind. 1/2 Stunde ziehen lassen, danach 10-12 Knödel formen.

Reichlich Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Knödel einlegen und 15-20 Minuten bei schwacher Hitze mehr ziehen als kochen lassen.

Senffleisch auf Tellern anrichten, mit gehackter Petersilie bestreuen und mit Speckknödeln servieren.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu