SAIBLING AUF BÄRLAUCH-GRÖSTL

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten:

• 4 Bachsaiblinge à ca. 300 g
• Saft v. 1 Zitrone
• etwas Mehl

Bärlauch-Erdäpfelgröstl:
• 800 g Kartoffeln
• 100 g Bärlauch
• 1 Zwiebel
Majoran
Olivenöl zum Braten

Schnittlauchsauce:
• 250 ml Schlagobers
• 2 Eidotter
• 3 EL Schnittlauch geschnitten

• Salz
• Pfeffer
• Zitronenspalten


Zubereitung:



Kartoffeln in kochendem Wasser garen, schälen und in Scheiben schneiden. Bärlauch waschen, gut abtropfen lassen, lange Stiele entfernen. Zwiebel schälen und klein schneiden. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel darin glasig rösten, Kartoffelscheiben zugeben und goldbraun rösten, Bärlauch zugeben und rösten bis die Blätter zusammengefallen sind.

Für die Schnittlauchsauce Dotter und Schlagobers in einen Topf geben, verquirlen und bei mäßiger Hitze (die Sauce darf nicht kochen) schaumig schlagen. Schnittlauch einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die ausgenommenen Saiblinge waschen und trocken tupfen, innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Mehl stauben. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Fische darin auf jeder Seite 4-5 Min. goldbraun braten.

Saiblinge auf Bärlauchgröstl und Schnittlauchsauce anrichten, mit Zitronenspalten garniert servieren.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu