RINDSROULADEN ITALIENISCHE ART

Bookmark and Share

Involtini di manzo

Aufwand:

Zutaten für 4 Portionen:

• 4 Beiriedscheiben (1cm dick)
• 80 g Prosciutto
• 2 Knoblauchzehen
• 2 EL Pinienkerne
• 2 EL frisch geriebener Parmesan
• 2 EL Basilikum gehackt
• Salz
• Pfeffer
• etwas Olivenöl

• 8 Zahnstocher

• 500 g Spaghetti
• 1/8 l trockener Rotwein
• 400 ml passierte Tomaten
• Salz
• Pfeffer
Oregano

Basilikumblätter

Zubereitung:



Beiriedscheiben unter Folie (Gefrierbeutel tun′s auch) sehr dünn (ca. 3mm dick) klopfen, das Fleisch darf aber nicht zerreißen. Fettränder abschneiden, Fleischstücke so halbieren, dass 8 Fleischplatten à ca. 10x10 cm entstehen, diese mit Prosciutto belegen.

Für die Fülle Knoblauch schälen und fein hacken. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten, danach grob hacken und mit geriebenem Parmesan, Knoblauch und gehacktem Basilikum vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf den mit Prosciutto belegten Fleischplatten verteilen. Fleisch aufrollen und mit je einem Zahnstocher fixieren.

Spaghettiin reichlich Salzwasser al dente kochen, danach abseihen und mit etwas Olivenöl vermischen.

Olivenöl in einer Pfanne gut erhitzen, Rouladen darin auf allen Seiten 3-4 Minuten goldbraun anbraten, danach aus der Pfanne nehmen und in Alufolie wickeln damit sie nachziehen können und gleichzeitig warm bleiben.

Bratenrückstand mit Rotwein aufgießen, passierte Tomaten zugeben, etwas einkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.

Spaghetti auf Tellern anrichten, Tomatensauce darübergießen, Zahnstocher aus den Rouladen entfernen, schräg halbieren und auf die Spaghetti setzen. Mit gehacktem Basilikum bestreuen und nach Geschmack mit Parmesan servieren.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu