RINDFLEISCH SEZUAN

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten für 4 Portionen:


• 500 g Hüferlsteaks vom Rind

Marinade:
• 2 EL Sojasauce
• 1 EL Reiswein
• 1 EL Sesamöl
• 1 TL Zucker
• 1 TL Sambal Oelek
• 2 TL Stärkemehl

• 3 Stangen Staudensellerie
• 2 Stangen Lauchzwiebel
• 2 mittelgroße Karotten
• 2 cm Ingwer
• ca. 10 Maiskölbchen
• 3 EL Sojasauce
• Salz
• Pfeffer
• Sesamöl

Zubereitung:



Hüftsteaks in feine Streifen schneiden. Für die Marinade Reiswein, 1 EL Sesamöl, Zucker, Sambal Oelek und Stärkemehl miteinander glattrühren, über die Fleischstreifen gießen, gut durchrühren und ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Staudensellerie waschen, Enden abschneiden und in kleine Stücke schneiden. Lauchzwiebeln putzen und in Streifen schneiden. Karotten schälen, Enden entfernen und ebenfalls in Streifen schneiden. Ingwer schälen und fein hacken.

Etwas Sesamöl in einer Wok-Pfanne erhitzen, Fleisch darin scharf anbraten, danach aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Ingwer, Staudensellerie und Karotten im Bratenrückstand 2-3 Minuten anrösten, Lauchzwiebeln, vorgebratene Fleischstreifen und Maiskölbchen in die Pfanne geben, mit 3 EL Sojasauce aufgießen einmal kurz aufkochen lassen.

Rindfleisch Sezuan mit Jasminreis servieren.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu