RICOTTA-PALATSCHINKEN MIT HEIDELBEEREN

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten für 4 Personen:


Palatschinkenteig:
• 180 g glattes Mehl
• 320 ml Milch
• 3 Eier
• 1 Prise Salz

Heidelbeerkompott:
• 300 g TK Heidelbeeren
• 3 geh. EL Zucker
• Saft v. 1 Zitrone
• 1 P. Vanillezucker

Ricottafülle:
• 250 g Ricotta
• 1 TL Zimt
• 2 EL Honig
geriebene Zitronenschale
• 200 ml Schlagobers
• 2 EL Staubzucker

Zubereitung:



Für das Heidelbeerkompott Heidelbeeren in einen Topf geben, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft zufügen und aufkochen lassen. Beeren ca. 5 Minuten köcheln lassen. Danach im kalten Wasserbad abkühlen und im Kühlschrank kalt stellen.

Für den Palatschinkenteig Milch, eine Prise Salz und Mehl mit einem Schneebesen glattrühren, 5 Minuten ziehen lassen, Eier zugeben und nochmals gut verquirlen. Teig in einer Pfanne in heißem Öl zu dünnen Palatschinken backen und beiseite stellen.

Ricotta mit Zimt, Honig und etwas geriebener Zitronenschale glattrühren. Schlagobers mit Staubzucker steif schlagen. Die Hälfte des geschlagenen Obers unter die Ricottamasse mischen. Restliches Schlagobers in einen Dressiersack füllen.

Palatschinken mit Ricottafülle bestreichen, einrollen und mit kaltem Heidelbeerkompott und geschlagenem Obers garniert servieren.

TIPP: Ich hatte noch einige frische Heidelbeeren übrig, die optisch und geschmacklich eine sehr gute Ergänzung zum Kompott waren.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu