RHABARBERKUCHEN

Bookmark and Share
Saftiger Kuchen mit Rhabarber und Streusel - altbekannt, klassisch und immer noch köstlich.

Ein Kochrezept von:
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit gesamt: ca. 80 Minuten

Aufwand:

Rhabarberkuchen

Zutaten für 1 Form 22x28cm *:


500 g Rhabarber
1 Apfel
Saft v. 1/2 Zitrone

Streusel:
100 g glattes Mehl
100 g kalte Butter
100 g Feinkristallzucker

Teig:
200 g zimmerwarme Butter
200 g Feinkristallzucker
1 TL Vanillezucker
2 Eier
300 g glattes Mehl
200 g geschälte Mandeln
2 TL Backpulver

• Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung:



Rhabarber putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Apfel schälen, raspeln, sofort mit Zitronensaft beträufeln und mit den Rhabarberstücken vermischen. Alle Zutaten für die Streusel durchkneten, grob zerbröseln, danach kühl stellen.

Ofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für den Teig Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, Eier nach und nach zugeben und zu einer glatten Masse verrühren. Mehl, Mandeln und Backpulver vermischen, zur Eier-Buttermischung geben und gut verrühren. Teig in eine befettete, bemehlte Form füllen, glatt streichen, Rhabarberstücke auf dem Teig verteilen, mit Streusel bestreuen und im vorgeheizten Rohr 40-50 Minuten backen.

Ausgekühlt mit Staubzucker bestreut servieren.


* = eine 28cm Ø Tortenform oder ein halbes Backblech.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu