RHABARBER-BAISER-KUCHEN

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten:


• 150 g weiche Butter
• 150 g Staubzucker
• 1 TL Vanillezucker
• 150 g glattes Mehl
• 75 g Stärkemehl
• 1/2 P Backpulver
• 5 Eier

• 400 g Rhabarber
• 1 Prise Salz
• 150 g Staubzucker
• 2 EL Mandelblättchen

• Butter und Semmelbrösel
   für die Form

Zubereitung:



Ofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Mixer schaumig schlagen. 3 der 5 Eier trennen, Eiklar für die Baiserhaube aufbewahren, Eidotter und die restlichen 2 ganzen Eier nach und nach zur Buttermischung geben, nach jedem Eidotter bzw. Ei gut durchmixen. Mehl, Stärkemehl und Backpulver trocken vermengen und ebenfalls nach und nach zur Ei-Buttermischung geben und gut vermixen.

Rhabarberstangen waschen, unschöne Enden abschneiden und in 3-4 cm lange Stücke schneiden.

Den Teig in eine gefettete und mit Semmelbrösel ausgestreute Tortenform (24 cm Ø) füllen. Mit Rhabarberstücken dicht belegen und im vorgeheizten Rohr ca. 45 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die 3 aufbewahrten Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen, Staubzucker nach und nach untermixen. Nach 45 Minuten den Kuchen aus dem Rohr nehmen, Backrohrtemperatur auf 210° erhöhen, Eischnee mit einem Dressiersack auf die Kuchenoberfläche spritzen, mit Mandelblättchen bestreuen und nochmals 10 Minuten backen.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu