REISFLEISCH - WIENER ART

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten:

• 300 g Zwiebeln
• etwas Öl
• 600 g Kalbfleisch (ersatzweise
  Schweinefleisch)
• 2 EL Tomatenmark
• 2 EL Paprikapulver, edelsüß
• 2 Tassen à 150 ml Reis
• 1 EL Sauerrahm
• 1 TL Stärkemehl
• Salz
• Pfeffer

• Parmesan
• Petersilie

Zubereitung:



Kalbfleisch würfelig schneiden, Zwiebel schälen und fein hacken. Etwas Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel glasig rösten, Fleisch dazugeben und ebenfalls anbraten. Tomatenmark und Paprikapulver zum Fleisch geben, mit soviel Wasser aufgießen, dass das Fleisch gerade bedeckt ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt ca. 20 Minuten dünsten bis das Fleisch halb gar ist.

Danach 3-4 Schöpfer des Gulaschsaftes abseihen und in einem kleinen Topf aufbewahren. Die Rückstände im Sieb (Zwiebeln) wieder zum Fleisch geben, den Reis ebenfalls zum Fleisch geben, mit 2 Tassen Wasser aufgießen und bei schwacher Hitze garen. Falls notwendig immer wieder Wasser nachgießen. Der Reis soll am Ende weich und trocken sein.

Am Schluss Sauerrahm mit Stärkemehl und 2-3 EL des abgeschöpften Gulaschsaftes glattrühren, zum restlichen zurückbehaltenen Gulaschsaft geben, erwärmen und gut verrühren.

Pro Portion das Reisfleisch in eine mit Wasser benetzte Schale drücken, stürzen und mit Gulaschsaft, Parmesan und gehackter Petersilie bestreut servieren.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu