CURRY-HUHN PIZZA

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten für 3 Pizzen:


Pizzateig:
• 400 g (glattes) Mehl
• 4 EL Milch
• 20 g Germ
• 2 TL Zucker
• 1 EL Olivenöl
• 250 ml Wasser
• 1 Prise Salz
• Mehl für die Arbeitsfläche

Belag:
• 1 Dose passierte Tomaten
• Salz
• Pfeffer
• Zucker
• 3 Kugeln Mozzarella
• 3 halbe Hühnerfilets
• Olivenöl
• 1 kleine Dose Ananasstücke
• 1 Lauchzwiebel
Currypulver
• ein paar Basilikumblätter

Zubereitung:



Für den Pizzateig die Hefe mit 4 EL lauwarmer Milch verrühren. Mehl mit Zucker und Salz mischen, danach die übrigen Zutaten zugeben, alles auf gut bemehlter Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. 30 Minuten zugedeckt gehen lassen, nochmals durchkneten, ausrollen und auf mit Backpapier belegte Pizzableche oder das Backblech geben.

Hühnerfilets in kleine Stücke schneiden, mit Salz, Pfeffer und Curry würzen, in etwas Olivenöl anbraten, danach auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mozzarella reiben, Lauchzwiebel in Ringe schneiden, Ananasstücke gut abtropfen lassen.

Ofen auf 250° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die passierten Tomaten mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und dünn auf den Pizzateig aufstreichen. Die Hälfte des Mozzarellas darüberstreuen, gebratenes Hühnerfilets, Lauchzwiebelringe und Ananasstücke darauf verteilen, mit restlichem Mozzarella bestreuen.

Im Ofen ca. 10 Minuten backen, vor dem Servieren mit gehackten Basilikumblättern bestreuen.

Alternativ kann auch Pizzateig II verwendet werden.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu