PIDE - TÜRKISCHE PIZZA

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten:


Pideteig:
• 400 g glattes Mehl
• 4 EL Milch
• 20 g Germ
• 2 TL Zucker
• 1 EL Olivenöl
• 250 ml Wasser
• 1 Prise Salz
• Mehl für die Arbeitsfläche

Belag:
• 1 große Zwiebel
• 3 Knoblauchzehen
• 2 Paprika (rot & grün)
Olivenöl
• 500 g Faschiertes vom Rind
• 1/8 l passierte Tomaten
• 1 TL Paprikapulver
• 2 EL Petersilie, gehackt
• Kreuzkümmel
• Salz
• Pfeffer
• 100 g Schafskäse

• 2 EL Petersilie, gehackt

Zubereitung:



Germ mit 4 EL lauwarmer Milch verrühren. Mehl mit Zucker und Salz mischen, aufgelöste Germ und alle übrigen Zutaten zugeben. Auf gut bemehlter Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. 30 Minuten zugedeckt gehen lassen, danach nochmals durchkneten, zu 4 Kugeln formen, jede Kugel mit einem Nudelholz dünn zu länglich-ovaler Form ausrollen.

Ofen auf 250° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Während der Teig geht die Fülle vorbereiten: Zwiebel und Knoblauchzehen schälen, klein hacken, Paprika waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch in etwas Olivenöl glasig rösten. Fleisch und Paprikawürfel zugeben und mitrösten bis das Faschierte die rosa Farbe verloren hat. Passierte Tomaten und Petersilie einrühren und 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen, danach abkühlen lassen.

2 Backbleche mit Backpapier belegen, jeweils 2 Teigovale darauf legen. Fleischfülle mittig auf den Teigfladen verteilen, Längskanten einschlagen und Enden zusammendrehen sodass eine Art Schiffchen entsteht und die Fülle beim Backen nicht ausläuft. Mit zerbröseltem Schafskäse bestreuen und im vorgeheizten Rohr 10-12 Minuten backen.

Die fertig gebackene Pide mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Pide - Türkische Pizza

Vorbereitungszeit: 45 Minuten Zubereitungszeit: 60 Minuten Menge: 4 Portionen Faschiertes
Germ
Mehl
Paprika
Türkische Pizza-Variante die genauso lecker schmeckt wie ihre italienischen Verwandten.
Germ mit 4 EL lauwarmer Milch verrühren. Mehl mit Zucker und Salz mischen, aufgelöste Germ und alle übrigen Zutaten zugeben. Auf gut bemehlter Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. 30 Minuten zugedeckt gehen lassen, danach nochmals durchkneten, zu 4 Kugeln formen, jede Kugel mit einem Nudelholz dünn zu länglich-ovaler Form ausrollen. Ofen auf 250° Ober-/Unterhitze vorheizen. Während der Teig geht die Fülle vorbereiten: Zwiebel und Knoblauchzehen schälen, klein hacken, Paprika waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch in etwas Olivenöl glasig rösten. Fleisch und Paprikawürfel zugeben und mitrösten bis das Faschierte die rosa Farbe verloren hat. Passierte Tomaten und Petersilie einrühren und 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen, danach abkühlen lassen. 2 Backbleche mit Backpapier belegen, jeweils 2 Teigovale darauf legen. Fleischfülle mittig auf den Teigfladen verteilen, Längskanten einschlagen und Enden zusammendrehen sodass eine Art Schiffchen entsteht und die Fülle beim Backen nicht ausläuft. Mit zerbröseltem Schafskäse bestreuen und im vorgeheizten Rohr 10-12 Minuten backen. Die fertig gebackene Pide mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu