PFEFFERSTEAK MIT SPECKFISOLEN UND ROSMARINKARTOFFELN

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten:

• 4 Scheiben Rindslungenbraten
• grüne Pfefferkörner
• Salz
• 1/16 l Cognac
• 1/8 l Gemüsebouillon, instant
• 2-3 EL Cremefine zum Kochen

Fisolen im Speckmantel:
• 400 g Fisolen
• 16 dünne Speckscheiben
Butter
• Pfeffer

Rosmarinkartoffeln:
• 4-5 längliche Kartoffeln
Rosmarin
• Salz

• 8 Cocktailtomaten
Olivenöl

Zubereitung:



Backrohr auf 200° Ober- / Unterhitze vorheizen.
Kartoffeln gut waschen, in Viertel schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Etwas Olivenöl mit Salz und gehacktem Rosmarin verrühren und die Kartoffeln damit einstreichen. Kartoffeln im Rohr je nach Größe ca. 20-30 Minuten garen.

In der Zwischenzeit Fisolen waschen, Enden abschneiden, in kochendem gesalzenem Wasser bissfest kochen, abseihen und auf 8 gleich große Portionen teilen. Jede Portion mit 2 Speckscheiben umwickeln und mit Pfeffer würzen. Die Fisolenpäckchen in etwas Butter kurz braten.

Rinderfilets salzen und in heißem Olivenöl auf jeder Seite ca. 3-4 Minuten braten.* Danach mit Alufolie zugedeckt warmstellen und 5 Minuten ziehen lassen. Cocktailtomaten in den Bratensatz geben, auf allen Seiten kurz anbraten und ebenfalls warmstellen. Für die Pfeffersauce den Bratensatz mit Cognac und Gemüsebrühe aufgießen, 2 EL grüne Pfefferkörner zugeben und auf kleiner Flamme etwas köcheln lassen. Zum Schluss die Sauce mit Cremefine zum Kochen verfeinern.

Kartoffeln, Speckfisolen, Tomaten und Steaks auf Tellern anrichten, Pfeffersauce über die Steaks geben und servieren.

* Die genaue Dauer hängt von der Dicke der Steaks und vom gewünschten Garzustand (blutig, rosa oder durchgebraten) ab. Die angegebene Zeitspanne ergibt rosagebratene Steaks bei einer Dicke von ca. 3 cm.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu