PAPRIKAGESCHNETZELTES

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten für 4 Portionen:


• 800 g Putenbrust
• 2 Zwiebeln
• 2 Knoblauchzehen
• 2 rote Paprika
• 2 grüne Paprika
• 1 geh. TL Paprikapulver, edelsüß
• 2 TL Ajvar
• 1 EL Tomatenmark
• 300 ml Gemüsebouillon, instant
• 125 ml Weißwein
• 1/2 Becher Sauerrahm
• 2 TL Mehl
• Salz
• Pfeffer
• etwas Öl

Petersilie zum Bestreuen

Zubereitung:



Putenbrust in schmale Streifen schneiden, Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Paprikaschoten waschen, vom Kerngehäuse befreien und in schmale Streifen schneiden.

Putenbruststreifen in heißem Öl rasch goldbraun anbraten, aus der Pfanne nehmen und warmhalten. Im Bratrückstand Zwiebel und Knoblauch glasig rösten. Paprikastreifen zufügen, 3-4 Minuten mitrösten, Paprikapulver, Tomatenmark und Ajvar zugeben, gut verrühren, mit Gemüsebouillon und Weißwein aufgießen, Fleisch wieder in die Pfanne geben und ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sauerrahm und Mehl glattrühren. Putenpfanne vom Herd nehmen, Sauerrahm einrühren, danach nochmals kurz aufkochen lassen.

Paprikageschnetzeltes auf Tellern anrichten, mit gehackter Petersilie bestreuen und mit Jasminreis servieren.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu