PALATSCHINKENTORTE

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten für 3-4 Portionen:

Palatschinken:
• 200 g (glattes) Mehl
• 400 ml Milch
• 3 Eier
• 1 Prise Salz
• etwas Pflanzenöl

Fülle:
• 1 Zwiebel
• 2 Knoblauchzehen
• 400 g TK Blattspinat
• 1 Dose geschälte Tomaten
Oregano
• 6 frische Tomaten
• 200 g geriebener Emmentaler

• Salz
• Pfeffer

Zubereitung:


Für den Palatschinkenteig Milch, eine Prise Salz und Mehl mit einem Schneebesen glattrühren, 5 Minuten ziehen lassen, danach die Eier zugeben und nochmals gut verquirlen. Teig in einer Pfanne in heißem Öl zu 8 Palatschinken backen.

Tiefkühlspinat auftauen. Knoblauch und Zwiebel schälen, fein schneiden und in etwas heißem Öl glasig rösten. Aufgetauten Blattspinat zugeben, kurz mitrösten, Topf vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Geschälte Tomaten samt Sauce mit der Küchenmaschine oder dem Pürierstab grob pürieren, mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Die frischen Tomaten waschen und in sehr dünne Scheiben schneiden.

Ofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Eine runde Auflaufform mit etwas Öl bepinseln, eine Palatschinke in die Auflaufform legen, mit 2 EL pürierten Tomaten bestreichen, 1/8 des Spinates darüber verteilen, mit Tomatenscheiben belegen und mit etwas Käse bestreuen. Nun die zweite Palatschinke darauflegen, vorsichtig festdrücken und wie die erste Palatschinke belegen. So fortfahren bis alle 8 Palatschinken aufgebraucht und belegt sind. Palatschinkentorte im vorgeheizten Backrohr 25-30 Minuten backen bis der Käse etwas Farbe genommen hat.

Nach dem Backen 5 Minuten abdampfen lassen, danach in Stücke schneiden und mit Salat servieren.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu