PALATSCHINKEN-RACLETTE

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten:


Palatschinkenteig:
• 180 g glattes Mehl
• 320 ml Milch
• 3 Eier
• 1 Prise Salz

• Pflanzenöl

Belag nach Wahl z.B.:
Cocktailtomaten
Zucchinischeiben
Emmentaler

Schweinsfilet
Camembert

Eierschwammerl, vorgebraten
Speckwürfel
Camembert

Maiskörner
Schinken
Creme Fraîche

• Schokolade
Mandelblättchen
• Kristallzucker

Palatschinken-Racletteideen:
Schweinsfilet
Eierschwammerl
Schinken-Mais
Schokolade

Zubereitung:



Für den Palatschinkenteig Milch, eine Prise Salz und Mehl mit einem Schneebesen glattrühren, 5 Minuten ziehen lassen, Eier zugeben und nochmals gut verquirlen. Teig in einer Pfanne in heißem Öl zu kleinen Palatschinken backen. Die Größe der Palatschinken so wählen, dass sie in die Raclettepfännchen passen.

Beim Raclette wird dann das Pfännchen mit etwas Pflanzenöl bepinselt, die Palatschinken in das Pfännchen gelegt und beliebig belegt.

1. Zucchinischeiben und Cocktailtomaten auf der Racletteplatte vorgrillen, danach in die Palatschinken legen, mit Käse bedecken und überbacken bis der Käse geschmolzen ist.

2. Für das Palatschinken-Raclette mit Schweinefilet, das Filetstück ebenfalls auf der Racletteplatte vorgrillen, danach auf die Palatschinke legen, ein Camembertstück darauf geben, mit Schnittlauch bestreuen und überbacken.

3. Palatschinke mit Eierschwammerln und Speck füllen, zusammenklappen, mit Käse belegen und überbacken.

4. Die Palatschinke wird mit einer Scheibe Schinken und 1 EL Maiskörnern belegt, darauf kommt ein kleiner Tupfer Creme Fraîche, danach die Palatschinke zusammenklappen, mit einer Scheibe Käse bedecken und überbacken.

5. Auch für Naschkatzen ist was dabei. Beim Schokolade-Raclette, die Palatschinke mit 1-2 Stücken Schokolade belegen, zusammenklappen, Mandelblättchen und etwas Kristallzucker darüberstreuen und im vorgeheizten Raclette backen bis die Schokolade geschmolzen ist.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu