OSTERLAMM

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten *:


• 125 g zimmerwarme Butter
• 130 g Feinkristallzucker
• 1 P. Vanillezucker
• 3 Eier
• 150 g glattes Mehl
• 50 g Stärkemehl
• 1 P. Backpulver
• 3 EL Rum
• 2 EL Milch
• 1 Prise Salz

• Butter und Mehl für die Form

• einige Tropfen Zitronensaft
• Staubzucker
• dunkelbraune Zuckerschrift
• Halsband mit Glöckchen
Weitere Bilder:
Osterlamm aufgeschnitten

Zubereitung:



Ofen auf 170° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eier nach und nach zugeben, mixen bis eine einheitliche Masse entstanden ist. Rum, Milch und eine Prise Salz unterrühren, Mehl, Stärkemehl und Backpulver miteinander gut vermengen und versieben und in den Teig einrühren.

Lammform mit Butter einstreichen und mit Mehl stauben, Kuchenteig in die Form füllen (dabei darauf achten, dass der Teig auch in alle Ecken der Form kommt) und im vorgeheizten Rohr ca. 45 Minuten backen (Wenn die Form kleiner als 1,5 l ist verkürzt sich die Backzeit etwas, auf alle Fälle eine Garprobe machen).

Das fertig gebackene Lamm abkühlen lassen, aus der Form lösen (eventuell den Boden geradeschneiden damit es gut stehen kann), das Halsband vorsichtig über den Kopf ziehen und das Osterlamm mit Staubzucker bestreuen.

Für die Augen einige Tropfen Zitronensaft mit soviel Staubzucker verrühren, dass eine sehr dicke, zähflüssige Masse entsteht. Die Zuckermasse an die dafür vorgesehene Stelle für die Augen spritzen und trocknen lassen. Mit brauner Zuckerschrift die Pupillen aufspritzen.

* für eine 1,5 l Form oder eine 1l + eine 0,5l Form - das abgebildete Lamm wurde in einer 1l Form gebacken (Backzeit: 40 Minuten), dazu gab′s noch einen 0,5l Hasen (Backzeit: 35 Minuten)

Osterlamm

Vorbereitungszeit: 15 Minuten Zubereitungszeit: 60 Minuten Menge: 1,5 l Lammform Eier
Butter
Zucker
Mehl
Ein süßes Osterlamm aus locker leichtem Bisquit - dieser Kuchen sollte bei keinem Osterfrühstück fehlen.
Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eier nach und nach zugeben, mixen bis eine einheitliche Masse entstanden ist. Rum, Milch und eine Prise Salz unterrühren, Mehl, Stärkemehl und Backpulver miteinander gut vermengen und versieben und in den Teig einrühren.

Bildanleitung für den Teig:

Apfelbiskuitkuchen

Osterlamm

Vorbereitungszeit: 10 Minuten Zubereitungszeit: 60 Minuten Menge: frü eine 1,5 l Form Butter
Zucker
Mehl
Eier
Süßes Osterlamm aus saftigem Biskuitteig - genau das Richtige für das Frühstück am Ostersonntag.
Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eier nach und nach zugeben, mixen bis eine einheitliche Masse entstanden ist. Rum, Milch und eine Prise Salz unterrühren, Mehl, Stärkemehl und Backpulver miteinander gut vermengen und versieben und in den Teig einrühren.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu