OSTERHASEN

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten für 5 Hasen:


• 500 g Mehl
• 60 g Staubzucker
• 1/4 l Milch
• 1 Würfel Germ
• 80 g Butter
• 1 P Vanillezucker
• 2 Eidotter
• 1 Ei
• 1 Prise Salz
geriebene Zitronenschale

• 1 Eidotter zum Bestreichen

Zubereitung:



Mehl und Zucker abmessen und bereitstellen. Für das Dampfl (den Vorteig) die Milch leicht erwärmen, Germ und 1 EL vom Zucker darin auflösen, mit 2 EL vom Mehl bestreuen und 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. In der Zwischenzeit Butter zergehen und abkühlen lassen.

Restliches Mehl, zerlassene Butter, Zucker, Vanillezucker, Eier, Salz und Zitronenschale mit dem Vorteig zu einem glatten Teig kneten. Danach zugedeckt an einem warmen Ort 50 - 60 Minuten gehen lassen.

Ofen auf 180° vorheizen.

Nachdem sich das Teigvolumen verdoppelt hat, auf bemehlter Arbeitsfläche nochmals durchkneten und ca. 1,5 cm dick ausrollen.

Pro Hase
• eine runde Scheibe von etwa 6cm Ø für den Kopf ausstechen,
• eine runde Scheibe von ca. 9 cm Ø für den Körper (diese leicht oval formen, beim Kopf etwas   dünner als bei den Beinen),
• jeweils 2 kleine Kreise für die Beine (Zehen andeuten),
• je 2 länglich-ovale Teile für die Arme und
• zwei spitz zulaufende länglich-ovale Teile für die Ohren.

Teile auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen (2 Hasen pro Backblech), mit Eigelb bestreichen und gleichzeitig damit zusammenkleben. Anstelle der Augen und der Nase noch kleine Kügelchen formen, mit Eidotter aufkleben und bestreichen.

Die Osterhasen im Ofen ca. 17 Minuten goldgelb backen.

TIPP: Aus dem gleichen Teig wurden auch die Osternester gemacht.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu