Nudeln - Pasta - Teigwaren

Wissenswertes aus dem Lexikon

Nudeln gibt es in vielen verschiedenen Formen. Vorgefertigte Trockenprodukte sind jahrelang haltbar, wenn sie trocken, kühl und abgedunkelt gelagert werden.

Nudeln al dente kochen

Ausreichend gesalzenes Wasser nehmen (pro 100 g Nudeln 1 l Wasser), immer wieder umrühren, damit die Nudeln nicht zusammenkleben. Bitte kein Öl in das Kochwasser geben, das ist eine Unsitte. Am Ende der Kochzeit probieren ob sie bereits "al dente" sind d.h. sie müssen leichten Biss haben. Wenn die Nudeln fertig gekocht sind, abseien und 1 EL Olivenöl darübergießen, damit sie nicht kleben.

Rezepte mit Nudeln

Bärlauch-Lachs-Lasagne
Bami Goreng
Bandnudeln in Spargel-Schinkensauce
Buntbarsch an Bärlauchspaghetti
Currynudeln mit Garnelen
Garnelen auf Safranlinguini
Gemüselasagne
Hühnermedaillons auf Kräutertagliatelle
Italienisches Bauernfrühstück
Kräuterseitlinge auf Bandnudeln
Krautfleckerl
Lachsforelle mit Estragonsauce
Lasagne Bolognese
Linguini mit Kürbis-Bolognese
Nudel-Gemüse-Suppe
Nudeln mit Thunfischsauce
Nudel-Pilz-Auflauf
Pasta mit Radicchio und Birnen
Penne all′Arrabbiata
Penne mit Zucchini-Tomaten-Sauce
Putenragout mit buntem Gemüse
Rindsrouladen italienische Art
Rindsschnitzel mit Makkaroni
Schinkenfleckerl
Überbackene Schinkenfleckerl
Spaghetti alla genovese
Spaghetti alla puttanesca
Spaghetti al Pomodoro
Spaghetti Bolognese
Spaghetti carbonara
Spaghetti mit Räucherlachs
Tagliatelle al Gorgonzola
Tagliatelle mit Bärlauchcreme
Tagliatelle mit Thunfischsauce
Thunfischsteak auf Tomaten-Oliven-Sauce
Tomatennudeln mit gefüllter Hühnerbrust
Tortellini alla panna
Tortellini-Spinat-Auflauf
Zucchini-Zitronenmakkaroni

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu