MOHN-JOGHURT-TORTE

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten:

Mohntortenboden:
• 3 Eier
• 190 g Staubzucker
• 200 ml Joghurt
geriebene Zitronenschale
• 1 P. Vanillezucker
• 90 ml Öl
• 190 g Mehl (griffig)
• 1 P. Backpulver
• 280 g geriebener Mohn
• 100 g geriebene Walnüsse

Joghurtcreme:
• 250 g Topfen
• 250 ml Joghurt
• 160 g Staubzucker
• Saft v. 1/2 Zitrone
• 1 P. Vanillezucker
• Rum
• 1 P. gemahlene Gelatine
   oder 6 Bl. Gelatine
• 250 g Schlagobers

Himmbeerspiegel:
• 300 g TK Himbeeren
• 2-3 EL Staubzucker
• 1/2 P. gemahlene Gelatine
   oder 3 Bl. Gelatine

Zubereitung:



Ofen auf 175° vorheizen.

Tortenboden:
Eier, Zucker, Joghurt, Zitronenschale und Vanillezucker schaumig schlagen, Öl nach und nach unterrühren. Backpulver mit Mehl, geriebenem Mohn und geriebenen Walnüssen vermischen und unterheben. Den Teig in eine gefettete, bemehlte Tortenform (24 cm Ø) füllen und im Ofen ca. 45 Minuten backen.

Für die Joghurtcreme Topfen, Joghurt, Staubzucker, Zitronensaft und Vanillezucker mit dem Mixer gut verrühren. Etwas Rum erwärmen, Gelatine darin auflösen. Topfen-Joghurtcreme löffelweise und nach und nach untermischen. Schlagobers steif schlagen und unter die Joghurtcreme heben. Den ausgekühlten Tortenboden mit einem Tortenreifen eng umstellen, Creme auf dem Tortenboden gleichmäßig verteilen und ca. 1 Stunde kaltstellen.

Himbeeren auftauen, in einem Topf erhitzen, Staubzucker unterrühren, Gelatine darin auflösen, etwas überkühlen lassen, danach auf die Joghurtcreme gießen und nochmals ca. 3 Stunden kaltstellen.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu