MATROSENFLEISCH

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten:


• 800 g Rindfleisch für Gulasch
• 3 Zwiebeln
• 3 Knoblauchzehen
• 1 Suppengrün
• 1 große Karotte/ Möhre
• 1 Schuss Essig
• 150 ml trockener Rotwein
• 1 gehäufter EL Tomatenmark
• Salz
• Pfeffer
Majoran
Kümmel gemahlen
Rindsuppe, instant
• etwas Mehl
• 1/8 l Sauerrahm
• Öl

Zubereitung:



Rindfleisch in Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und feinblättrig schneiden. Knoblauch schälen und klein schneiden. Das Suppengrün und die Extrakarotte putzen und fein raspeln.

Rindfleisch in heißem Öl portionsweise von allen Seiten rasch anbraten, herausnehmen, Zwiebeln und Knoblauch im Bratenrückstand glasig rösten, Suppengrün und Karotte dazugeben und mitrösten. Tomatenmark unterrühren, mit einem Schuss Essig und Rotwein aufgießen, Fleisch wieder in den Topf zurückgeben, köcheln lassen bis der Rotwein nahezu verkocht ist. Danach mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Majoran würzen und soviel Rindsuppe aufgießen dass das Fleisch gerade bedeckt ist*.

Bei schwacher Hitze dünsten bis das Fleisch weich ist (1,5 - 2 Stunden je nach Größe der Fleischstücke), ab und zu umrühren und falls notwendig etwas Rindsuppe nachgießen. Abschließend den Sauerrahm mit 2-3 TL Mehl glattrühren und die Sauce damit verfeinern.

Mit Teigwaren servieren.

*Wenn das Matrosenfleisch im Druckkochtopf gegart wird, weniger Rindsuppe zugeben, das Fleisch sollte nur etwa zur Hälfte bedeckt sein. Die Kochzeit reduziert sich dann auf ca. 35 Minuten.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu