MARILLENKNÖDEL

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten für 6-8 Knödel:*

Topfenteig:
• 30 g zimmerwarme Butter
• 1 Ei
geriebene Zitronenschale
• 250 g Topfen
• 2 EL Mehl (griffig)
• 100 g Grieß

• ca. 6-8 Marillen
• ca. 6-8 Stück Würfelzucker

Butter
Semmelbrösel

• Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung:



Butter, Ei und Zitronenschale schaumig schlagen, Topfen, Mehl und Grieß zugeben und gut verrühren. Den Teig 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Marillen waschen, seitlich leicht einschneiden (nicht durchschneiden), den Kern entfernen und durch je 1 Stück Würfelzucker ersetzen. Marillen wieder zudrücken, mit gekühltem Topfenteig gut umhüllen (klappt am besten mit nassen Händen) und zu Knödel formen, diese in leicht gesalzenem kochendem Wasser ca. 10-15 Minuten (je nach Größe) bei niedriger Temperatur leicht köcheln lassen.


Butter in einer Pfanne zergehen lassen, Semmelbrösel darin goldbraun rösten. Die fertig gegarten Knödel mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen und in Butterbröseln wenden.

Marillenknödel mit Staubzucker bestreut servieren.

* je nach Größe der Marillen.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu