LACHSFORELLE MIT ESTRAGONSAUCE

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten:


• 600 g Lachsforellenfilet
• etwas Mehl
• Zitronensaft
• Öl

Estragonsauce:
• 1 Schalotte
• 200 ml Weißwein
• 200 ml Gemüsebouillon, instant
• 100 ml Schlagobers
• etwas Zitronensaft
• 1 Zweig Estragon

• 400 g grüne Tagliatelle
• Salz
• Pfeffer
• Zitronenscheiben

Zubereitung:



Lachsforellenfilets zuputzen, eventuell verbliebene Gräten mit einer Pinzette auszupfen, mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden.

Für die Estragonsauce Schalotte schälen, fein hacken und in etwas Butter glasig dünsten. Mit Weißwein und Gemüsesuppe aufgießen, einen Spritzer Zitronensaft zugeben, Estragonblätter vom Zweig abrebeln, waschen und zur Sauce geben. Bei mittlerer Hitze auf die Hälfte einkochen lassen, danach durch ein Sieb gießen, die aufgefangenen Schalottenstücke und Estragonblätter gut ausdrücken. Sauce mit Obers aufgießen, noch einmal kurz aufkochen, danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tagliatelle in Salzwasser al dente kochen, danach abseihen und mit 1 EL Olivenöl vermischen.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, die Fischfilets einlegen und bei mittlerer Temperatur auf beiden Seiten goldbraun braten.

Lachsforellenfilets mit Tagliatelle und Estragonsauce anrichten und mit Zitronenscheiben garniert servieren.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu