KORNWECKERL

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten:


für ca. 8 Stück

• 1/2 Würfel Germ
• 150 ml lauwarmes Wasser
• 300 g Roggen-Sauerteig
• 250 g Weizenvollkornmehl
• 150 g Roggenvollkornmehl
• 3 TL Salz
• 1/2 TL Fenchel gemahlen *
• 1/2 TL Koriander gemahlen
• 1 TL Kümmel

• 1 geh. EL Leinsamen
• 2 geh. EL Sesam

Zubereitung:



Vorteig:

Germ im lauwarmen Wasser auflösen. Den Sauerteigansatz mit der aufgelösten Germ, Weizenvollkornmehl, Roggenvollkornmehl, Salz und Gewürzen mit der Küchenmaschine gut verkneten. Je nach Beschaffenheit des Mehls noch ein paar Tropfen Wasser zugeben falls der Teig zu trocken ist.

Danach mit den Händen nochmals gut durchkneten, in 8 gleichgroße Stücke schneiden, jedes Stück mit dem Teigroller ausrollen und zu einem Spitz zusammenrollen. Die Oberfläche der Gebäckstücke mit etwas Wasser bepinseln, in Sesam-Leinsamenmischung wälzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Jeden Kornspitz mit einem scharfen Messer 2-mal leicht einschneiden, danach 30 Minuten im unbeheizten Backrohr aber bei eingeschalteter Beleuchtung gehen lassen.

Backblech mit den Kornweckerln aus dem Ofen nehmen, mit einem Geschirrtuch abdecken und nochmal 10 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit das Backrohr auf 240° Ober- / Unterhitze vorheizen.

Backblech und Gebäckstücke mit etwas Wasser besprühen und 15 Minuten im Ofen backen. Danach die Temperatur auf 190 ° reduzieren und ca. 10-12 Minuten fertig backen.

* Anstelle von Fenchel, Koriander und Kümmel kann man auch fertige Brotgewürzmischungen verwenden.



Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu