KOKOSKUPPELN

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten


Kuppel:
• 200 g Kokosraspeln
• 3 Eiweiß
• 200 g Staubzucker
• 1 EL Honig
• 1 EL glattes Mehl

Creme:
• 2 Eier
• 100 g Zucker
• 170 g weiche Butter
• 80 g Kochschokolade
• etwas Rum

• Carlsbader Waffelblätter eckig

Glasur:
• dunkle Kuvertüre

Zubereitung:



Kokosraspel in einer beschichteten Pfanne trocken anrösten bis sie etwas Farbe nehmen, danach auskühlen lassen.

Ofen auf 150° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Eiweiß mit Zucker steif schlagen, die abgekühlten Kokosraspeln, Honig und 1 EL Mehl vorsichtig unter den Eischnee heben. Masse in einen Spritzsack füllen und kleine Kuppeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Spitzen die beim Aufdressieren entstehen etwas flachdrücken. Auf der mittleren Schiene des Backofens ca. 20-25 Minuten backen.

Für die Creme Kochschokolade im Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Eier und Zucker über Dunst schaumig schlagen (ca. 5 Minuten mit dem Handmixer), danach aus dem Wasserbad nehmen und weiterschlagen bis die Masse abgekühlt ist. Erweichte Schokolade, Butter und einen Schuss Rum miteinander verrühren, die Ei-Zuckermasse nach und nach unterrühren.

Aus den Waffelblättern Kreise ausstechen, Creme in einen Dressiersack füllen und auf jeden Waffelkreis einen dicken Tupfer spritzen. Kokosmakronen auf die Creme drücken. Kokoskuppeln im Kühlschrank etwas fest werden lassen danach die Unterseite in Schokoladenkuvertüre tauchen und trocknen lassen.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu