KANINCHENRÜCKEN AUF GRÜNEM SPARGEL

Bookmark and Share
und Tagliatelle mit Bärlauchcreme

Aufwand:

Zutaten für 4 Portionen:


• 500 g Tagliatelle
• 80 g Bärlauchpesto
• 1 kleine Zwiebel
• 1/8 l trockener Weißwein
• 1/8 l klare Gemüsebouillon
• 200 g Mascarpone

• 500 g grüner Spargel
• 4 Kaninchenrücken
• Salz
• Pfeffer
• etwas Butter
Olivenöl

Zubereitung:



Backrohr auf 200° Ober- / Unterhitze vorheizen.

Kaninchenrücken von Fett und Sehnen befreien (Fett an der Unterseite und die sehnige Haut an der Rückenoberseite mit einem scharfen Messer vorsichtig entfernen), die Nieren und Bauchlappen abschneiden, danach die Rückenteile quer halbieren.

Etwas Olivenöl in einem Bräter erhitzen, die Kaninchenteile darin von allen Seiten goldbraun anbraten (insgesamt ca. 5 Minuten), danach die Kaninchenrücken mit Salz und Pfeffer würzen, den Bräter ins vorgeheizte Backrohr schieben und 20 Minuten fertiggaren.

Reichlich Wasser in einem Spargeltopf (oder einem anderen hohen Topf) zum Kochen bringen, salzen und 1 TL Butter zugeben. Die verholzten Enden der Spargelstangen abschneiden und im kochenden Wasser ca. 10-12 Minuten bissfest gegart. Etwas Butter in einer Pfanne zergehen lassen und den gegarten Spargel darin schwenken.

Tagliatelle in reichlich Salzwasser al dente kochen, danach abseihen und mit 2-3 EL Olivenöl verrühren damit sie nicht zusammenkleben. Zwiebel schälen, klein schneiden, in etwas Olivenöl glasig rösten, mit Weißwein und Gemüsebouillon aufgießen, danach um die Hälfte einreduzieren lassen, Mascarpone und Bärlauchpesto einrühren, auf kleiner Flamme 2-3 Minuten köcheln lassen.

Tagliatelle auf Tellern anrichten, Bärlauchcreme darüberträufeln, mit grünem Spargel und gebratenem Kaninchenrücken servieren.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu