INDIANER MIT SCHLAG

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten für 14 Stück*:

• 5 Eigelb
• 150 g Staubzucker
• 5 Eiweiß
• 100 g Mehl
• 25 g Stärkemehl
• 1 P Vanillezucker
geriebene Zitronenschale

Marillenmarmelade
    zum Bestreichen

Schokoladenfondant:
• 1/8 l Wasser
• 250 g Zucker
• 150 g Kochschokolade
oder:
• 400 g fertiges Schokofondant**

Obersfüllung:
• 300 ml Schlagobers
• 2-3 EL Staubzucker
• 2 P. Sahnesteif

Zubereitung:



Ofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Eigelb mit der Hälfte des Zuckers schaumig rühren. Eiweiß mit dem restlichen Zucker zu steifem Schnee schlagen und unter die Dottermasse heben. Mehl und Stärkemehl vermischen, darüber sieben und gemeinsam mit Vanillezucker und Zitronenschale vorsichtig unterheben. Eine Indianerform (Mohrenkopfform) mit Butter ausstreichen und mit Mehl stauben. Den Teig in die Halbkugelformen füllen und ca. 18 Minuten backen.

Marmelade erhitzen, gut verrühren und die gewölbten Seiten der abgekühlten Halbkugeln damit bestreichen.

Für das Schokoladenfondant Kochschokolade im Wasserbad schmelzen. Wasser und Zucker in einem Topf zum Kochen bringen, 5 - max. 6 Minuten köcheln lassen (dabei die Zuckerkristalle vom Topfrand nicht mehr mit einrühren, man kann sie mit einem nassen Pinsel entfernen), danach die geschmolzene Schokolade nach und nach unter ständigem Rühren zugeben. Dabei ist zu beachten, dass die Glasur die richtige Konsistenz hat, ist sie zu dick, rührt man ein paar Tropfen Wasser unter. Ist sie zu flüssig, etwas abkühlen lassen sonst lassen sich die Indianer schwer überziehen, es würde alles davonrinnen.

Wenn fertiges Schokoladenfondant verwendet wird, dieses nach Packungsanleitung vorbereiten. Die gewölbten Seiten der Halbkugeln mit Schokofondant überziehen und trocknen lassen (eventuell 5 Minuten in den Kühlschrank stellen).

Die 14 schönsten Halbkugeln beiseite legen, die anderen mit der Schokoseite nach unten in Papierkapseln (Muffinförmchen) setzen. Schlagobers mit Staubzucker und Sahnesteif steif schlagen und mit einem Dressiersack auf die Halbkugeln in den Papierkapseln spritzen. Die beiseite gelegten Halbkugeln auf die Schlagobersschicht setzen.

* bei einer Indianerform (Mohrenkopfform) mit einem Durchmesser von 6 cm pro Halbkugel.

** gibt es z.B. von "Manner" und heißt "Schokoglasur für Sachertorte"

Ähnliche Rezepte:

Faschingsköpfe
Wiener Marzipankartoffeln

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu