HÜHNERGULASCH

Bookmark and Share

Zartes Hühnerfilet mit Paprika in cremiger Rahmsauce - schmeckt köstlich mit Tarhonya.

Ein Kochrezept von:
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Aufwand:

Hühnergulasch

Zutaten für 4 Personen:


600 g Hühnerbrustfilet
2 rote Paprika
3 kleine Zwiebeln
300 ml Hühnerbouillon, instant
2 EL Tomatenmark
3 TL Paprikapulver, edelsüß
125 ml Sauerrahm
1 EL Mehl

Tarhonya:
2 Tassen Tarhonya
4 Tassen Hühnerbouillon, instant

2 EL Olivenöl
• Salz
• Pfeffer

Petersilie zum Bestreuen

Zubereitung:



Für die Tarhonya etwas Öl in einem kleinen Topf erhitzen, Tarhonya darin kurz anrösten mit Hühnerbouillon aufgießen, salzen und zugedeckt bei schwächster Hitze garen.

Zwiebeln schälen und fein hacken. Paprika waschen, vom Kerngehäuse befreien und in kurze, schmale Streifen schneiden. Hühnerfilets in Stücke schneiden.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Hühnerfleisch darin rundum goldbraun braten. Zwiebel zugeben und glasig rösten. Paprikastreifen zum Fleisch geben, kurz mitrösten, danach Tomatenmark einrühren, mit Paprikapulver würzen und mit Hühnerbouillon aufgießen. Bei schwacher Hitze köcheln lassen bis die Paprikastreifen bissfest gegart sind. Mehl und Sauerrahm glattrühren, in die Sauce einrühren, einmal kurz aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Hühnergulasch auf Tellern anrichten, mit Petersilie bestreuen und mit Tarhonya servieren.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu