GEMÜSELAIBCHEN AUF TOMATENRAGOUT

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten:

Gemüselaibchen:
• 200 g geschälte mehlige Kartoffeln
• 180 g TK Erbsen-Mais-Mischung
• 3 Karotten / Möhren
• 1 Zwiebel
• 1 Knoblauchzehe
• 1 Ei
• 100 g geriebener Käse z.B. Gouda
• 4 EL Mehl
• Muskatnuss
Semmelbrösel

Tomatensauce:
• 600 g Tomaten
• 1 Zwiebel
• 1 TL Zucker
• 2 EL Tomatenmark
• 1/4 l Gemüsebouillon, instant
Olivenöl
• 1 EL Basilikum gehackt
• 1 TL Stärkemehl


• Salz
• Pfeffer

Zubereitung:


Karotten schälen, Enden abschneiden und fein raspeln. Zwiebel und Knoblauch schälen, klein hacken und in heißem Olivenöl anrösten, Karotten, Erbsen und Mais zugeben und kurz mitrösten.

Die geschälten Kartoffeln in kochendem Salzwasser garen, durch die Kartoffelpresse drücken und etwas abdampfen lassen. Danach mit geröstetem Gemüse, geriebenem Käse, einem versprudeltem Ei und Mehl gut verrühren. Falls die Masse zu weich ist, Semmelbrösel zufügen bis eine gut formbare Masse entstanden ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, Laibchen formen und in Semmelbröseln wenden. Danach etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Gemüselaibchen darin auf beiden Seiten goldbraun braten.

Für das Tomatenragout die Tomaten an der Unterseite kreuzweise leicht einschneiden, in kochendem Wasser blanchieren, schälen, den Strunkansatz entfernen und in Würfel schneiden. Zwiebel schälen, fein hacken und in Olivenöl glasig rösten. Tomatenstücke und Tomatenmark zugeben, mit Gemüsesuppe aufgießen, mit Zucker, Pfeffer, Salz und Basilikum würzen und 5-10 Minuten (je nach Festigkeit und Größe der Tomatenstücke) bei schwacher Hitze köcheln lassen . Das Tomatenragout mit in Wasser glattgerührtem Stärkemehl binden.

Gemüselaibchen auf Tomatenragout anrichten, mit grünem Salat servieren.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu