GÄNSEKEULEN IM WIRSINGBETT

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten für 4 Portionen:

• 4 Gänsekeulen
Paprikapulver, edelsüß
• 200 ml Hühnerbouillon, instant
• 1 TL Stärkemehl

Wirsinggemüse:
• 1 Wirsingkopf
• 100 g Speckwürfel
• 1 Zwiebel
• 200 ml Hühnerbouillon, instant

Rapsöl
• Salz
• Pfeffer

Zubereitung:


Backrohr auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Gänsekeulen waschen, trockentupfen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver einreiben. Einen Bräter mit etwas Rapsöl bepinseln, Gänsekeulen mit der Haut nach oben einlegen und im vorgeheizten Rohr ca. 1 1/2 Stunden braten. Zwischendurch immer wieder Fett abschöpfen mit eigenem Saft übergießen.

Kohlblätter vom Strunk abtrennen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Etwas Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel darin glasig rösten, Speckwürfel zugeben und kurz mitrösten. Geschnittenen Kohl nach und nach zur Zwiebel-Speckmischung geben, Hühnerbouillon zufügen, ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die gegarten Gänsekeulen aus dem Bräter nehmen und warmhalten. Überschüssiges Fett vom Bratrückstand abschöpfen, Hühnerbouillon zugeben und etwas einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit in Wasser glattgerührtem Stärkemehl binden.

Anzeige

 

Dazu passt:

Ofenkürbis

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu