GEFÜLLTES ESTRAGONHUHN

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten für 2 Personen:


• 1 bratfertiges Huhn
• 6 mittelgroße Kartoffeln

• 1 Zwiebel
• 1 Bund Petersilie
• 1 Bund Estragon
• 200 g Toastbrot
• 30 g Butter
• 2 EL Cognac
• Salz
• Pfeffer
• 1 EL Olivenöl
• 1 EL Honig
• 1 TL Dijonsenf

Olivenöl
Estragonzweige

Zubereitung:




Backrohr auf 200° Ober- / Unterhitze vorheizen.

Das Brathuhn waschen und trockentupfen (eventuell mitgepackte Innereien vorher entfernen). Kartoffeln schälen und der Länge nach vierteln.

Für die Fülle Toastbrot fein zerbröseln (am besten mit der Küchenmaschine). Estragon- und Petersilienblätter von den Stielen zupfen, waschen und fein hacken. Zwiebel schälen und ebenfalls fein hacken.

Butter in einer Pfanne zergehen lassen, Zwiebel darin glasig rösten. Geröstete Zwiebel, Cognac, Estragon, Petersilie und Toastbrösel miteinander gut vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, das Brathuhn damit füllen, Öffnung mit Zahnstochern verschließen, das Huhn mit Salz und Pfeffer einreiben und mit der Brust nach unten in eine Bratenform legen.

Kartoffeln rund um das gefüllte Brathuhn verteilen, mit etwas Olivenöl bepinseln und im vorgeheizten Rohr 40 Minuten braten. Dabei immer wieder mit etwas Fett aus der Pfanne übergießen. Danach Huhn und Kartoffeln wenden und weiterbraten bis das Huhn gar ist. 5 Minuten vor Ende der Bratzeit die Oberseite des Huhnes mit einer Mischung aus Olivenöl, Honig und Dijonsenf bestreichen.

Mit Estragonzweigen garnieren, mit Salat servieren.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu