EIERSCHWAMMERL-ROSTBRATEN

Bookmark and Share
Rosa gebratener Rostbraten mit cremig-würzigen Eierschwammerln und Kräuterpolenta - feinwürziges Aroma und edel im Geschmack.

Ein Kochrezept von:
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit gesamt: ca. 90 Minuten

Aufwand:

Eierschwammerl-Rostbraten

Zutaten für 4 Portionen:

4 Scheiben Rostbraten
1 Zwiebel
400 g Eierschwammerln
125 ml Rindsbouillon, instant
100 ml Schlagobers
1 EL gehackte Petersilie

Kräuterpolenta:
700 ml Rindsbouillon, instant
200 g Polenta
1 kleines Stück Butter
1 Eidotter
Muskatnuss
1 EL gehackte Kräuter nach Wahl
70 g geriebener Bergkäse

Rapsöl
Salz
Pfeffer

Zubereitung:



Für die Kräuter-Polenta Bouillon aufkochen, mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen, Kräuter zugeben. Topf vom Herd ziehen, Polenta einrühren und bei sehr schwacher Hitze 8-10 Minuten zu einem dicken Brei einkochen lassen. Dabei immer wieder umrühren damit nichts anbrennt. Topf wieder vom Herd nehmen, Eidotter, Butter und Bergkäse unterrühren, Masse ca. 2 cm hoch auf ein mit Backpapier belegtes Brett oder Backblech streichen und abkühlen lassen. Polenta in Dreiecke schneiden und in heißem Öl von beiden Seiten goldbraun braten, danach warmstellen.

Eierschwammerln putzen und waschen, große Schwammerln in Stücke schneiden. Zwiebel schälen.

Rostbraten an den Rändern regelmäßig einschneiden damit sie sich beim Braten nicht wölben. Mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Rapsöl ca. 3 Minuten pro Seite braten, das Fleisch sollte innen noch leicht rosa bleiben. Danach die Rostbraten in Alufolie wickeln und warm stellen. Im Bratrückstand Zwiebel glasig rösten, Eierschwammerl zugeben und mitrösten bis die Flüssigkeit die aus den Pilzen austritt nahezu verkocht ist. Gehackte Petersilie unterrühren, mit Bouillon und Obers aufgießen und auf kleiner Flamme cremig einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kräuter-Polenta und Rostbraten auf Tellern anrichten, Schwammerlsauce auf den Rostbraten verteilen, mit gehackter Petersilie bestreuen und nach Belieben mit Preiselbeeren servieren.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu