EIER IM NEST

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten*:

Eier im Nest:
• 400 g Hackfleisch / Faschiertes
• 2 Scheiben Toastbrot
• etwas Milch
• 1 Zwiebel
• 1 Ei
• Salz
• Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
• 2 geh. EL Semmelbrösel

• 4 Eier

Potatoe Wedges:
• 500 g Kartoffeln festkochend
• 50 ml Olivenöl
• Thymian getrocknet
• Rosmarinpulver
• Salz
• Pfeffer

Zubereitung:


Toastscheiben in etwas Milch einlegen, vollsaugen lassen, danach gut ausdrücken und mit der Gabel fein zerdrücken. Zwiebel schälen und sehr fein schneiden. Faschiertes mit der kleingeschnittenen Zwiebel, dem Ei, zerdrückten Toastscheiben, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Semmelbröseln verkneten, falls die Masse sehr weich ist (je nach Größe der Eier) noch Semmelbrösel hinzufügen.

Ofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Aus der Fleischmasse runde Laibchen mit einem Durchmesser von 10cm formen, mit einer kleinen Tasse Vertiefungen eindrücken, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im Rohr ca. 35 Minuten braten. Das Backblech mit den Laibchen aus dem Rohr nehmen (die Laibchen können ruhig ein wenig abdampfen, damit sich eventuell ausgetretener Fleischsaft in den Vertiefungen setzt), Eier einzeln trennen, Eidotter vorsichtig in die Vertiefungen der Fleischlaibchen gleiten lassen, den Rest der Vertiefung rundum mit Eiklar auffüllen. Eier im Nest für 5-10 Minuten zurück ins Rohr schieben bis die Eier gestockt sind.

Für die Potatoe Wedges, Kartoffeln waschen, sechsteln oder achteln (je nach Größe der Kartoffeln) und auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Olivenöl mit Thymian, Rosmarin, Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und gut verrühren. Kartoffeln mit der Marinade bestreichen und im Backrohr ca. 30-40 Minuten braten, zwischendurch einmal wenden **.

Eier im Nest mit Potatoe Wedges und Salat servieren.

*für 4 Eier im Nest à 10 cm Ø.

**Bei 4 Eiern im Nest haben die Potatoe Wedges auch noch Platz am Backblech, man kann also beides gleichzeitig ins Rohr schieben.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu