CURRYHUHN MIT BANANENREIS

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten:

• 500 g Hühnerbrustfilets
• 2 kleine Zwiebeln
• 4 Knoblauchzehen
• 2 cm Ingwer
• 1 TL Kreuzkümmel
• 1 Msp Nelkenpulver
• 1/2 TL Chilipulver
• 2 TL Currypulver
• 2 TL rote Currypaste
• schwarzer Pfeffer
• Sesamöl (mild)
• Salz
• 1 roter Paprika

Bananenreis:
• 200 g Basmatireis
• 2 Bananen
• 1 Zwiebel
• 1 cm Ingwer
• Salz
• Butter
• Zucker

Zubereitung:



Zwiebeln schälen und klein schneiden. Knoblauch schälen und pressen. Ingwer schälen und fein reiben. Die Hühnerbrustfilets würfelig schneiden. In einer Pfanne Sesamöl erhitzen, Zwiebel, Ingwer und Knoblauch darin leicht anrösten. Hühnerfleisch zugeben und mitrösten bis das Fleisch eine schöne goldbraune Farbe hat. Mit 2 Tassen Wasser aufgießen, mit Kreuzkümmel, Nelkenpulver, Chilipulver, Currypulver, roter Currypaste, Pfeffer und Salz würzen, alles gut verrühren und einige Minuten köcheln lassen. Paprika waschen, in kleine Stücke schneiden, zum Fleisch geben und ca. 10-15 Minuten garen.

Bananenreis:
Ingwer schälen und fein reiben. Die Zwiebel schälen, kleinwürfelig schneiden und gemeinsam mit dem Ingwer in Olivenöl glasig rösten, nicht braun werden lassen. Den Reis dazugeben und ebenfalls solange mitbraten bis er glasig ist. Anschließend mit Wasser aufgießen und mit Salz würzen. Einmal kurz aufkochen lassen, bei geringer Temperatur zugedeckt garen. Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Butter mit etwas Zucker in einer Pfanne leicht karamellisieren lassen, Bananenstücke darin schwenken.
Curryhuhn und Reis auf Tellern anrichten, Bananenstücke auf den Reis legen und mit Petersilie garniert servieren.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu