Creme Fraîche

Wissenswertes aus dem Lexikon

Creme Fraîche ist ein Milchprodukt, genauer ein Sauerrahmprodukt das ursprünglich aus Frankreich stammt. Es hat einen Fettgehalt von mindestens 30%. Es hat eine cremig-sahnige Konsistenz und eignet sich zur Verfeinerung von Saucen, Suppen, Gemüsegerichten, aber auch als Dressing für Salate oder Dip für Fleischspeisen hervorragend.

Zubereitung

Der Vorteil von Creme Fraîche ist, das es durch den hohen Fettgehalt beim erneuten Aufkochen von Suppen, Saucen etc. nicht flockt bzw. gerinnt.

Mindestgehalt an Fett von Rahmprodukten

Sauerrahm 10% Fett
Schmand 20% Fett
Creme légère 20% Fett
Creme Fraîche 30% Fett
Schlagsahne (D) 30% Fett
Schlagobers (A) 36% Fett
Creme Double 40% Fett

   

Rezepte mit Creme Fraîche

Bärlauchomelette
Brokkolicremesuppe
Champignon gefüllt
Champignons-Quiche
Chili con carne
Chili con carne Texas Style
Creme Fraiche-Kräuter-Dip
Erbsencremesuppe
Fischauflauf
Geflügel-Apfelsalat
Gnocchi auf Rucolasahne
Grünkohlauflauf
Currynudeln mit Garnelen
Hühnerfrikassee
Karfiolsuppe mit Croutons
Karottensuppe
Kartoffelomelette
Knackwurst gefüllt
Krabben-Pastete
Kräutersauce zu gebratener Lachsforelle
Kräutertopfenaufstrich
Minutensteaks mit Cremepolenta
Nudeln mit Thunfischsauce
Pangasiusfilet an Senfsauce
Pizzatoast
Putengeschnetzeltes Stroganoff
Putenröllchen mit Brokkoli
Quargelaufstrich
Raclette Kohlsprossen mit Speck
Russische Eier auf französischem Salat
Schafskäsedip
Schinkenrollen
Schnittlauchsauce
Schollenröllchen
Serbische Bohnensuppe
Thunfischsteak auf Tomaten-Oliven-Sauce
Thunfischtoast
Tomatencremesuppe
Wirsingkohlquiche
Znaimer Rindsschnitzel

Service
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu