CAESAR-SALAT

Bookmark and Share
Salat-Klassiker aus der US-Amerikanischen Küche den man einfach mal probiert haben muss.

Ein Kochrezept von:
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Zubereitungszeit gesamt: 30 Minuten

Aufwand:

Zutaten für 4 Portionen:

1 Kopf Romanosalat
4 Scheiben Toastbrot
2 TL Butter
2 hartgekochte Eier
8 dünne Scheiben
   Frühstücksspeck

3 EL gehobelter Parmesan

Dressing:
1 Knoblauchzehe
3 Sardellenfilets, kleingehackt
2 Eidotter
2 TL Dijonsenf
190 ml Öl
Weißweinessig
1 Spritzer Worcestersauce
Pfeffer
Salz
Gemüsebouillon, instant


Zubereitung:



Für das Dressing Knoblauchzehe schälen, halbieren und die Rührschüssel damit gut ausstreichen.

Eidotter, Dijonsenf und einen Spritzer Weißweinessig in dieser Rührschüssel mit dem Mixer gut vermixen. Danach das Öl tröpfchenweise zufügen, den Mixer dabei nicht ausschalten. Es darf nicht zu viel Öl auf einmal zugegeben werden, da die Mayonnaise sonst nicht fest wird. So lange mixen bis das Öl aufgebraucht ist und eine feste Masse entstanden ist. Kleingeschnittene Sardellenfilets zugeben, mit Worcestersauce, Salz und Pfeffer würzen. Abschließend mit Gemüsesuppe etwas verdünnen.

Toastbrotscheiben in Würfel schneiden, in zerlassener Butter goldbraun braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Hartgekochte Eier schälen und kleinwürfelig schneiden. Speckscheiben in der Mikrowelle trocknen (bei 360 Watt ca. 3-4 Minuten), danach auf einem Stück Küchenpapier abtropfen lassen.

Romanosalat waschen, gut abtropfen lassen, in mundgerechte Stücke schneiden, auf Tellern anrichten und mit Dressing übergießen. Darauf die kleingeschnittenen Eier und Toastwürfel geben, mit gehobeltem Parmesan bestreuen und mit Speckscheiben garniert servieren.


Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu