BURGUNDERBRATEN

Bookmark and Share

Aufwand:

Zutaten für 4 Portionen:


• 1 kg Rindsbraten
   (Weißes Scherzel od.
   Schulterscherzel)
• 2 Bund Suppengrün
• 4 kleine Zwiebeln
• 1/4 l Rotwein (Burgunder)
• 1/2 EL Wacholderbeeren
• 3 Lorbeerblätter
• 1 EL Tomatenmark
• 1/4 l Rindsbouillon, instant
• Salz
• Pfeffer

Preiselbeeren

Zubereitung:



Suppengrün putzen bzw. waschen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln schälen.

Rindfleisch waschen, trocken tupfen und in etwas heißem Öl in einem Bräter rasch von allen Seiten goldbraun anbraten. Fleisch aus dem Bräter nehmen und beiseite stellen. Suppengrün im Bratrückstand anrösten, Tomatenmark unterrühren, mit Rotwein und Rindsbouillon aufgießen. Fleisch wieder in den Bräter geben, mit Salz und Pfeffer würzen, Lorbeerblätter und Wacholderbeeren zugeben und im vorgeheizten Rohr ca. 90 Minuten zugedeckt braten. Danach den Deckel abnehmen, Fleisch mit Bratensaft übergießen und weitere 30 Minuten dünsten.

Rindsbraten aus dem Bräter nehmen und warmstellen. Wacholderbeeren und Lorbeerblätter entfernen, Gemüse und Bratensaft fein pürieren (wer es ganz fein möchte kann den Bratensaft zusätzlich noch durch ein Sieb streichen), eventuell mit etwas Rindsbouillon verdünnen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Burgunderbraten in Scheiben schneiden und mit Bratensauce und Preiselbeeren anrichten.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu