BANANENSCHNITTEN

Bookmark and Share
Zarter Biskuitteig und süße Bananen unter sahniger Vanillecreme und zartschmelzender Schokolade.

Ein Kochrezept von:
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Zubereitungszeit: 90 Minuten

Aufwand:

Bananenschnitten

Zutaten für 1 Backblech:


Rührteig:
5 Eier
180 g Zucker
1 P. Vanillezucker
1/8 l Öl
1/8 l Wasser
300 g Mehl
1/2 P. Backpulver

8 Bananen
• etwas Marillenmarmelade

Puddingcreme:
3/4 l Milch
2 P. Vanillepuddingpulver
1 Eigelb
2 P. Instantgelatinepulver
250 g zimmerwarme Butter
230 g Zucker
250 ml Schlagobers
1 P. Sahnesteif

Schokoladenglasur:
220 g Zartbitterschokolade
3 EL Honig
200 g Butter


Zubereitung:



Ofen auf 180° vorheizen.

Eier, Zucker und Vanillezucker mit dem Mixer schaumig schlagen, Öl und Wasser nach und nach zugeben. Das mit Backpulver vermischte Mehl dazugeben und gut verrühren. Den Teig auf ein befettetes, bemehltes Backblech (am besten ein Blech mit Backrahmen) streichen und im Ofen ca. 25 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

Für die Puddingcreme Puddingpulver und Eidotter mit einigen EL der Milch glattrühren. Restliche Milch zum Kochen bringen, glattgerührtes Puddingpulver zufügen und unter ständigem Rühren auf kleinster Flamme eindicken lassen. Vom Herd nehmen, Instantgelatine in den noch warmen Pudding einrühren, danach abkühlen lassen. Ab und zu durchmixen damit keine Klumpen entstehen.

Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker schaumig schlagen und mit der abgekühlten Puddingcreme vermixen. Schlagobers mit Sahnesteif steif schlagen und vorsichtig unterheben.

Wer einen Backrahmen für das Backblech hat, umschließt den Teig nun mit dem Rahmen. Danach etwas Marillenmarmelade erwärmen, gut verrühren und den Rührteigboden damit bestreichen. Bananen schälen, längs halbieren und auf der Teigplatte gleichmäßig auslegen. Puddingcreme auf die Bananen geben, glattstreichen und einige Stunden kühl stellen.


Für die Schokoglasur Schokolade im Wasserbad schmelzen. Sobald die Schokolade geschmolzen ist, den Topf samt Wasserbad vom Herd nehmen, den Topf mit der Schokolade dabei aber noch im Wasserbad belassen, Honig unterrühren, Butter in kleine Stücke schneiden, in die Schokolade geben und unter ständigem Rühren zergehen lassen. Die Schokoglasur ist nun sehr flüssig, wer einen Backrahmen hat, kann die Schokolade einfach über die Puddingcreme gießen, verstreichen ist nicht notwendig, die Schokolade verrinnt glatt und gleichmäßig. Ohne Backrahmen die Glasur etwas abkühlen lassen danach auf die Puddingcreme streichen.

Bananenschnitten ca. 15-20 Minuten kaltstellen, danach in Stücke schneiden. Wenn man länger wartet wird die Schokoglasur hart und das Schneiden klappt nicht mehr so gut.


TIPP: Den Kuchen ca. 30 Minuten vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank holen damit die Schokolade Zimmertemperatur bekommt und zartschmelzend wird.

Anzeige

 

Anzeige
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu