Paprikapulver

Wissenswertes aus dem Lexikon

Paprikapulver wird aus getrockneten Paprika hergestellt. Durch die Verwendung verschiedener Paprikasorten gibt es Paprikapulver auch in unterschiedlichen Schärfegraden von mild bis scharf:

• Rosenpaprika
• Halbsüß
• Edelsüß
• Delikatess
• Extra

Verwendung

Damit Paprikapulver beim Anrösten nicht verbrennt und bitter schmeckt, löscht man mit einem Schuss Essig ab.

   

Rezepte mit Paprikapulver

Aprikosen-Huhn
Basilikumbraten
Bifteki
Bigos
Böhmisches Bierfleisch
Bohnengulasch
Brathendl
Canape mit Hüttenkäse
Cevapcici
Chefsalat
Chicken-Wings vom Grill
Chili con Carne
Chili-con-Carne-Auflauf
Chili con Carne Texas Art
Crispy Chicken-Nuggets mit Potato Wedges
Eier im Nest
Eierschwammerlgulasch
Erdäpfelgulasch
Fächerkartoffeln
Fiakergulasch
Fleischröllchen in Zwiebelsauce
Fleischstrudel
Frittiertes Huhn
Gänsekeulen im Wirsingbett
Garnelen auf Safranlinguini
Gefüllter Putenbraten mit grünem Spargel
Grenadiermarsch
Grillspieße auf Auberginengratin
Grüner Spargel mit Frühlingszwiebel-Hollandaise
Gulaschsuppe
Gyros-Gewürzmischung
Hendlreis
Hortobagyer Palatschinken
Hühnergulasch
Hühnerzucchinipfanne
Jägerschnitzel Wienerwald
Kalbsgulasch mit Kräuternockerl
Krautrouladen
Krautsuppe
Kürbisgulasch
Letscho
Liptauer - mild
Mango Chutney
Marokkanische Gewürzmischung
Miesmuschel-cocktail
Paprikacremesuppe mit Parmesanchips
Paprikageschnetzeltes
Paprika-Haschee
Paprikahendl
Paprikarahmschnitzel mit Tarhonya
Pastizio - griechischer Nudelauflauf
Pide - Türkische Pizza
Pizza Bolognese
Potato Wedges
Putenstreifen auf Eierschwammerlrisotto
Putenragout mit buntem Gemüse
Pyrenäentoast
Quargelaufstrich
Reisfleisch - Wiener Art
Rindergeschnetzeltes mit Grünen Bohnen
Schaschlik
Serbische Bohnensuppe
Serbischer Karpfen
Spätzlepfanne
Szegediner Krautfleisch
T-Bone Steak mexikanisch
Tikka-Masala Gewürzmischung
Tortilla-Wraps mexikanische Art
Truthahnschnitzel mit Schinkenstreifen
Gebratener Zander auf Paprika-Tomaten-Ragout
Zigeunerschnitzel
Zitronen-Rosmarin-Huhn
Znaimer Gulasch

Service
   

Copyright © Fotos und Text www.daskochbuch.eu